Gut gerüstet in den Tag. Der zweite Frühling von Newslettern

Die Newsletter sind zurück. Informationen, Zeitungsartikel und andere Informationen werden wieder vermehrt über einen längst vergessenen, stets vernachlässigten Kanal versendet: per E-Mail.
Jahrelang verrufen als sterbendes Konstrukt, als Schleuder von Spam und Unsinn – aber eben auch als notwendiges Übel für Geschäftskommunikation und Projektarbeit – scheinen E-Mails in der Informationsverbreitung einen zweiten Frühling zu erleben.

Über die Idee, den Sinn und die Chancen dieses zweiten Frühlings von Newslettern dürfen sich Medienexperten, Journalisten und andere gerne streiten und diskutieren. Ich möchte hier, auf den Zug aufspringend, einige Tipps zu morgendlichen und informativen Newslettern abgeben. Die nun folgenden Newsletter habe ich bei mir persönlich im Abonnement und sie haben sich inzwischen bewährt. Über Hinweise zu weiteren guten Newslettern würde ich mich freuen.

Tagesspiegel Morgenlage

Seit etwa 2014 verändert der Berliner Tagesspiegel sich immer mehr zu einem Pflichtblatt für den Berliner Politikbetrieb. Teil dieser Strategie ist die „Tagesspiegel Agenda“, eine Beilage über das politische Berlin, die jeden in Sitzungswochen des Bundestages Freitags beiliegt und die „Tagesspiegel Morgenlage“ – aufgeteilt in die politische und die wirtschaftliche Morgenlage. Sie enthält die Titelzeilen der großen überregionalen Tageszeitungen und gibt in kurzen Textstücken einen Überblick zu den aktuell beherrschenden und relevanten Themen mitsamt Links zu den Originalmeldungen (die nicht ausschließlich zum Tagesspiegel führen sondern zu allen erdenklichen deutschen Medienhäusern). Zudem werden die wichtigsten Termine des Tages präsentiert.
Zeitpunkt: Wochentags, gegen 6 Uhr morgens
Sprache: Deutsch
Länge: mittel
Link: Hier entlang

Eurotopics Newsletter

Die Website Eurotopics ist ein Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Auf der Website wird eine europäische Presseschau angeboten. Es werden also Presseberichte aus den verschiedensten europäischen Zeitungen in kurzen Ausschnitten (übersetzt) zusammengefasst und sind dort, mitsamt Verlinkung zur (landessprachigen) Originalquelle abgebildet. Ein oder zwei besonders wichtige Themen werden hierbei aus mehreren Sichtweisen beleuchtet, für kleinere Themen gibt es meist nur eine Sichtweise.
Genau der Inhalt der Website wird im Newsletter etwas aufbereitet abgebildet.
Zeitpunkt: Wochentags, gegen 11 Uhr Vormittags
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
Länge: mittel
Link: Hier (deutsch)

Brussels Playbook

Das Brussels Playbook ist der neueste Newsletter dieser Reihe und entstammt dem europäischen Medienprojekt „politico.eu“. Der Zuständige Redakteur, Ryan Heath, fasst hier die Nachrichtenlage rund um Europa zusammen, immer etwas gefärbt durch persönliche Eindrücke und ergänzt mit unterhaltsamen Anekdoten. Insgesamt ist das Playbook sehr umfangreich, bietet dafür jedoch auch einen guten Überblick über europäische Themen und wichtige nationale Debatten in europäischen Staaten.
Zeitpunkt: Wochentags, zwischen 6-7 morgens
Sprache: Englisch
Länge: lang
Link: Hier entlang

Süddeutsche Zeitung Espresso

Der Espresso-Newsletter der Süddeutschen Zeitung kommt Morgens und Abends. Am Morgen bietet er einen Überblick über Nachrichten, die wichtig sind und solche, die es den Tag über werden könnten. Dabei liegt der Fokus etwas allgemeiner als bei der Morgenlage. Abends gibt es einen Überblick über die Meldungen des Tages inklusive eine Autoren-Empfehlung und der meistempfohlenen Artikel des Tages. Verlinkt wird nur auf sueddeutsche.de.
Zeitpunkt: Wochentags, gegen 8 morgens und 18 abends, sowie am Wochenede samstagmorgens und sonntagabends
Sprache: Deutsch
Länge: eher kurz
Link: Hier entlang

Krautreporter Morgenpost

Das Projekt Krautreporter betrachte ich ziemlich zwiespältig. (Einige Gründe hierfür gibt es bei Stefan Niggemeier. Vermutlich bleiben die Krautreporter jedoch noch etwas erhalten und damit auch die Morgenpost. Hierin werden die drei wichtigsten Themen für den Morgen beleuchtet. Zudem werden die Texte mit Links an gute, anregende und tiefgründige Artikel der wichtigsten deutschen (und englischen Medien) ergänzt.
Zeitpunkt: Wochentags, gegen 6 Uhr morgens
Sprache: Deutsch
Länge: kurz
Link: Hier entlang

 

Foto: Skley

Kommentar verfassen