Man kann damit streicheln: Hände

Streicheleinheiten für die Kanzlerin

Nach dem großen Erfolg 2012 hat die Kanzlerin beschlossen, auch 2015 wieder mit den Bürgern zu sprechen. Denn — darüber ist sie sich bewusst — sie ist Kanzlerin „für alle Deutschen”. Und da beginnt schon das Problem.

Merkel spricht also mit ihren Bürgern — und plötzlich weint ein Kind. Dass Merkel, wie reißerisch geschrieben wird, das Kind zum Weinen gebracht hat, stimmt nur indirekt. Aber es stimmt.

„Streicheleinheiten für die Kanzlerin“ weiterlesen

Ein Papst zieht alle Register

Nach der dritten Strophe ist Schluss. Um das zu signalisieren, zieht der Organist meist für die dritte Strophe noch ein Register mehr, er schaltet also eine Pfeiffenreihe hinzu, die Orgel wird kräftiger. Pünktlich zu seinem 2-jährigen Wahljubiläum hatte Franziskus nun ein Jubeljahr angekündigt – um seine Botschaft an die Leute zu bekommen, zieht er alle Register. „Ein Papst zieht alle Register“ weiterlesen