3past9 - Rosa Zellen, Buchstaben und Zauberei

Jeden Sonntag um drei nach neun, was dem exakten Gründungsdatum dieses Blogs entspricht, posten wir drei Links und/oder Zitate, die uns in der vorangegangenen Woche besonders gefallen oder anderweitig unsere Aufmerksamkeit erregt haben. Hauptsächlich auf Deutsch. ****


Links

  1. Rosafarbene Zelle wieder umgestrichen
    (spiegel.de, dpa)
    Ein Experiment der JVA Dortmund, um aggressive Häftlinge zu beruhigen. Leider zeigte sich keine positive Wirkung.
  2. Sketchbook, February 2013
    (vimeo.com, Seb Lester, 2:30)
    Eindrucksvoll werden hier die ersten 13 Buchstaben des Alphabets in Frakturschrift gezeichnet. Der spezielle Stift und die grandiose Technik des Künstlers lassen es unglaublich elegant wirken und aussehen als wäre es gedruckt.
  3. So wird man Nahostkorrespondent
    (Spirit of Entebbe, Claudio Casula)
    “Mach dir keine Sorgen: Obwohl der israelisch-arabische Konflikt schon etliche Jahrzehnte währt und hochkomplex ist, ist für den Berichterstatter kaum Grundwissen erforderlich. Es ist auch gar nicht nötig, den unwissenden Leser oder Zuschauer mit Fakten zu nerven und das ganz dicke Brett zu bohren. Ein simples Bild ist gefragt.”

Zitate

  1. “Ich kann nicht zaubern.”
    Hartmut Mehdorn, Ex-Manager der Deutschen Bahn und AirBerlins, über die Erwartungen an seinen neuen Geschäftsführer-Postens beim Flughafengroßprojekt BER.
  2. “Die Union als Volkspartei hat die Aufgabe, der stillen Mehrheit eine Stimme zu geben gegen eine schrille Minderheit.”
    Alexander Dobrindt, Generalsekräter der CSU, über seine Ablehnung der Homo-Ehe.
  3. “Wir möchten nicht weiter in einer solchen Reihe genannt werden.”
    Kraftklub, deutsche Band, auf ihrer Facebook-Seite über das Ablehnen ihrer Echo-Nominierung aufgrund der ebenfalls nominierten Band Frei.Wild
Show Comments