3past9 - Ekel, Fußball und Sommerloch

Jeden Sonntag um drei nach neun, was dem exakten
Gründungsdatum dieses Blogs entspricht, posten wir drei Links und
Zitate, die uns in der vorangegangenen Woche besonders gefallen
oder anderweitig unsere Aufmerksamkeit erregt haben. Hauptsächlich
auf Deutsch.

Links

1. Mein Weg zum Ekel
(Sascha Lobo, Spiegel Online)
Sascha Lobo beschreibt in seiner wöchentlichen Kolumne die sieben Stationen die er seit dem Bekanntwerden der geheimdienstlichen Überwachungsprogramme durchlaufen ist. Erstaunen, Entsetzen, Empörung, Irritation, Ohnmacht, Wut und Ekel.

2. Prism Break
(prism-break.org)
Eine Auflistung von alternativen Programmen zu den bekannten Platzhirschen um einem Teil der Überwachung zu entgehen. So gibt es als Betriebssystem verschiedene Linux-Versionen, als Browser den Firefox oder als Google-Alternative die anonyme Suchmaschiene DuckDuckGo.

Zitate

1. „Ich möchte nach Dortmund zurück.“
Shinji Kagawa, Fußballspieler, der erst 2012 von Dortmund nach Manchester United wechselte über seine Zukunft.

  1. „Das Sommerloch ist größer als Gedacht.“
    Die Redaktion, nachdem sich keine weiteren interessanten Links oder Zitate für diese Woche fanden
Show Comments