3past9 - SZ, Pippi Langstrumpf und al-Assad

Jeden Sonntag um drei nach neun, was dem exakten
Gründungsdatum dieses Blogs entspricht, posten wir drei Links und
Zitate, die uns in der vorangegangenen Woche besonders gefallen
oder anderweitig unsere Aufmerksamkeit erregt haben. Hauptsächlich
auf Deutsch.

*SZ Probeabo
(sueddeutsche.de)
*Auch wenn dies kein Angebot ist, was sich nur auf diese Woche bezieht ist dieses vollkommen kostenlose Probeabo der Süddeutschen Zeitung auf jeden Fall mal eine Bestellung wert.

Projekt Bullrun: Westliche Geheimdienste knacken und umgehen verbreitete Verschlüsselungs-Technologien
(Andre Meister, netzpolitik.org)
Viele haben höchstwahrscheinlich schon längst die Nase voll, doch es muss berichtet werden was für neue Enthüllungen erneut ans Licht kamen. Es ist tragisch, dass aufgrund der schlichten Quantität der Geheimdienst-Leaks immer neue Berichte aus Snowdens Dossier nur noch weniger beachtet werden.

Harvard Business School Case Study: Gender Equity
(nytimes.com)
A interesting study about the gender equity at the Harvard Business School, which maybe can influence your decision to agree or disagree to the german „Frauenquote“.

Zitate

  1. „Ich mach mir die Welt, widewidewie sie mir gefällt“
    Andrea Nahles, SPD Generalsekreteärin, bei einer Bundestagssitzung über Angela Merkels Regierungsstil.

  2. „Es gibt keine Beweise, dass ich Chemiewaffen gegen mein eigenes Volk eingesetzt habe“
    Baschar al-Assad, syrischer Staatspräsident, über die Anschuldigungen der Staatengemeinschaft.

  3. „Ich habe entschieden, dass Deutschland seine Unterschrift erst gibt, wenn es uns gelingt, eine einheitliche europäische Position zu finden“
    Angela Merkel, deutsche Bundeskanzlerin, über die nachträgliche Zustimmung Deutschlands zu einem möglichen US-Angriff

Show Comments